MOLEKULARBIOLOGIE

 

  • VIRUSLASTMESSUNG:
    Seit 1995 verfügt unser Labor über ein nach neuesten Erkenntnissen eingerichtetes Speziallabor für molekularbiologische Untersuchungen. Insbesondere wurden frühzeitig Amplifikationstechniken, wie die der Polymerasekettenreaktion (PCR, Polymerase Chain Reaction), eingeführt. Mit der PCR können Krankheitserreger in direkter Form über Ihr Erbmaterial nachgewiesen und quantifiziert werden. Die Methode wurde in 2005 mit der Einführung der RealTime PCR verfeinert, so dass die Viruslast über extrem weite Messbereiche ermittelt werden kann.Unser Labor ist auf die Quantifizierung von HIV- und Hepatitisviren spezialisiert. Dieser Parameter wird sowohl zum Direktnachweis einer Infektion als auch als Prognose- und Therapiemarker eingesetzt und ermöglicht somit eine individuelle Krankheitsbeurteilung und Behandlung des Patienten.
  • RESISTENZANALYSE:
    Unser Spezialgebiet ist die genotypische Resistenzanalyse. Die zur Bestimmung von Resistenzen verwendete Sequenzierungstechnik wird seit 1998 für HIV, seit 2007 für Hepatitis B und seit 2011 für HCV in unserem Labor durchgeführt. Insbesondere die Beurteilung der detektierten Mutationen erfordert eine hohe und stets aktuelle Fachkompetenz auf diesem komplexen Gebiet. 
  • TROPISMUSANALYSE:
    Spezifische HIV-Medikamente, sogenannte Korezeptorantagonisten, (Maraviroc) sind nur wirksam, wenn CCR5-trope HI-Viren (HIV, das zur Infektion von Zellen neben dem CD4-Molekül den CCR5-Rezeptor verwenden) vorliegen und keine CXCR4-tropen beziehungsweise dual-tropen Viren nachweisbar sind. Somit muss vor dem Einsatz von CCR5-Antagonisten ein Tropismustest durchgeführt werden. Dieser wird genotypisch mittels Sequenzierung einer definierten Genregion in unserem Labor bestimmt.
  • GENO- und SUBTYPISIERUNG:
    Der Kenntnisstand des viralen Genotyp kann vor Einleitung einer antiviralen Therapie je nach Fragestellung klinisch relevant sein. Der Genotyp wird bei HIV und Hepatitis B mittels der Sequenzierungstechnik anhand verschiedener viraler Genregionen ermittelt. Bei Hepatits C kann die Genotypisierung durch Sequenzierung oder mittels unterschiedlicher Primer und Sonden in RealTime PCR Messungen durchgeführt werden.
  • INTERNE VORSICHTSMASSNAHMEN:
    Bei uns wird die PCR in getrennten Räumen entsprechend der einzelnen Arbeitsschritte durchgeführt. Aufwendige Kontrollverfahren zur Überprüfung jedes einzelnen Befundes sind genau so selbstverständlich wie besondere physikalische und chemische Reinigungsprozeduren für Laborräume und Geräte.
Print Friendly