LYMPHOZYTENTYPISIERUNG:

Die Durchflusszytometrie ist ein weiteres Spezialgebiet unseres Labors. Seit 20 Jahren wird in unserem Labor mit Hilfe dieser Methode die Immunphänotypisierung durchgeführt. Mittels der durchflusszytometrischen Charakterisierung von Blutzellen können lymphozytäre Subpopulationen (z.B. T-Helferzellen) und deren Aktivierungsgrad (z.B. CD38 Expression zytotoxischer T-Zellen) quantifiziert werden, welche u. a. für die Verlaufsbeurteilung von HIV-Infektionen vor, während und nach spezifischer Therapie von Bedeutung sind.

Print Friendly